1824 m ü. NN.

  • Almhotel GlishofAlmhotel Glieshof *** S
  • Almhotel Glieshof
  • Das Frühjahr kommt ins Matschertal

VinschgauCard

Den Vinschgau und ganz Südtirol unbegrenzt und kostengünstig entdecken.

VinschgauCardDie VinschgauCard ermöglicht Ihnen die kostenlose Nutzung mit der Vinschgerbahn und allen anderen öffentlichen Verkehrsmitteln in ganz Südtirol. Nach Vorweis der VinschgauCard erhalten Sie zudem Ermäßigungen bei Seilbahnen, Museen und Freizeiteinrichtungen.

Highlight
Als ganz besonderes Highlight ermöglicht Ihnen die VinschgauCard an 13 ausgewählten Attraktionen im gesamten Vinschgau teilzunehmen, die exklusiv Inhabern der VinschgauCard vorbehalten sind.

Wir händigen Ihnen die VinschgauCard am Tag Ihrer Anreise aus. Sie hat Gültigkeit für den gesamten Aufenthalt in unserem Haus und ist nicht übertragbar.

Mit der VinschgauCard können Sie folgende Leistungen nutzen:

Öffentliche Verkehrsmittel

  • die Vinschgerbahn und alle anderen Regionalzüge in Südtirol und bis nach Trient (im Fahrplan mit einem R gekennzeichnet)

  • die Stadt- und Überlandbusse (Citybusse)

  • Das PostAuto Schweiz zwischen Mals und Müstair (CH)

  • die Seilbahnen: Ritten, Meransen, Jenesien, Mölten und Vöran, sowie die Trambahn Ritten und die Standseilbahn auf die Mendel

Ermäßigungen

  • Ermäßigungen von mindestens 10% bei verschiedenen Einrichtungen: Seilbahnen, Museen, Schwimmbäder usw.

Exklusivleistungen

  • Zugang zu 13 exklusiven Attraktionen und Zusatzangeboten, welche ausschließlich den Inhabern der VinschgauCard gegen Bezahlung zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen zur VinschgauCard finden Sie hier…


 

Eine wichtige Neuerung für 2016:
ab 2016 muss die Mobilcard mit dem Namen des Inhabers versehen sein. Nur dann wird die Mobilcard als gültiger Fahrschein anerkannt. Daher empfehlen wir, bei der Kartenausgabe an den Gast die Fahrkarte mit den Namen zu versehen. Das Bordpersonal kann im Rahmen der Fahrscheinkontrolle das Vorweisen eines Personalausweises verlangen. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Fahrgäste ausweisen können. Zu erwähnen gilt zudem, dass die VinschgauCard nicht an andere Personen außer an Ihre Gäste weiter gegeben werden darf, es handelt sich um eine persönliche, nicht übertragbare Fahrkarte.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen